12 Dezember 2011

Weihnachtsmarkt im urigen Heustadl

Mit großer Vorfreude kaum abwartend, ist es nun auch schon wieder Vergangenheit. Mein Weihnachtsmarkt für 2011. Das Ambiente war urig und schön. Der Kälte, die durch die Ritzen drang, wurde mit Heizschwammerln entgegengewirkt. Der Duft von Honig und Glühwein, untermalt von schönen Weihnachtsklängen, entlockte vielen Besuchern ein Ahhhh und Ohhhh!
Nach langer Vorbereitungszeit durfte ich nun meine selbstgesiedeten Seifen, die Badebomben, Badesalze und Lippenpflegestifte an den Weihnachtsbesucher bringen.
Hier ein paar Fotos von meinem Stand:



Die Seifen "Abendrot" und "Winterzauber" sind bei den Besuchern besonders gut angekommen.
Die "Rosenseife" gefiel auch vielen.
Zu meiner Überraschung kam die Cuppuccino-Seife bei den Besuchern überhaupt nicht an.
Vielleicht lag es daran, dass ich sie in Cellophan verpackt hatte, damit nicht alle Kaffeebohnen runterfielen....
Die Cup-Cakes waren der große Renner.
Innerhalb der ersten Stunde nach Eröffnung hatte ich alle verkauft.

Auch die Bade-Cup-Cakes kamen sehr gut beim Publikum an.
Fazit: Es war ein schöner und erfolgreicher Weihnachtsmarkt.
Für das nächste Jahr habe ich mich auch schon angemeldet.
Da gibt es dann das 10jährige Bestehen des Weihnachtsmarktes und ein großes Jubiläum.
Somit werde ich mir etwas Besonderes einfallen lassen müssen...

Kommentare:

Karin hat gesagt…

Freut mich dass Dein Stand so großen Andrang gefunden hat. Leider konnte ich ihn nicht live bewundern, jetzt ist nämlich Kind Nr. 2 krank ... Aber dann im nächsten Jahr!

lg
Karin

Koleen hat gesagt…

...Da war aber jemand ganz schön fleißig :-)
Einfach wunderschön dein Stand!
Da wäre ich auch gern vorbeigestöbert - ist nur leider ganz schön weit weg.
Aber ich werde deine Arbeiten weiterhin hier auf deinem blog bewundern!

Viele Grüße