09 November 2011

Winterzauber, Bubbles, Abendrot und jede Menge Cupcakes

Obwohl ich gesundheitlich im Augenblick nicht ganz auf der Höhe bin,
mußte ich einfach Seifen sieden.

1. Seife "Winterzauber"
Sie riecht wie ein lauschiger Winterabend vor dem Kamin mit dem Kinderpunsch in der Hand...
3-färbige Seife aus Kokos, Raps, Mais und Olive. 8% Überfettung

2. Gästeseife "Bubbles"
Bubbles riecht herrlich nach Patchouli.
Obwohl Patchouli den Seifenleim sofort in Beton verwandelt hat und ich Mühe hatte, den Seifenleim einigermaßen ordentlich in die Form zu spachteln, sieht sie gar nicht übel aus.
Wieder aus Kokos, Raps, Mais und Olive mit 8% Überfettung.

3. Seife "Abendrot"
Abendrot sollte eigentlich anders aussehen, da ich 1/3 des SL mit
schwarzer Lebensmittelfarbe eingefärbt habe.
Aber man kann nichts mehr von der Schwarz erkennen...
Na ja, auch egal.
Abendrot duftet zart nach Latschenkiefer und Limone.
Kokos, Raps, Mais und Olive mit 8% Überfettung.


Und weil ich ja sonst nichts (!) anderes zu tun habe, rührte ich auch gleich ein paar Bade Cupcakes.
Der untere Teil (Muffin) ist ein Sprudelteig und der obere Teil (Creme) ist Seifenleim.
Das Herz ist auch normale Seife. Bestreut mit silbernen Zuckerkügelchen.

Diese Cupcakes sind Sprudel-Cakes, wobei die Sahne aber keine warme Luft verträgt und ganz schnell weich wird. So muß ich sie im Kühlschrank lagern.

Diese Badebömbchen sind auch sehr warmluftempfindlich und lagern ebenfalls im Kühlschrank.





Kommentare:

Luna hat gesagt…

Tolle Sachen hast Du da gewrkelt, Kompliment!
Wünsche Dir gute Besserung, komm schnell wieder auf die Beine...

LG Luna

Tascha hat gesagt…

Wünsch Dir auch gute Besserung! Aber tolle Sachen hast Du gemacht! Und das mit "vom Schwarz sieht man nichtsmehr" kenne ich auch! ;-) Aber sie sieht auch so supertoll aus!
Glg. Tascha!